Diese Seite auf Facebook teilen:

Deutscher Landschaftspflegetag 2017 in Regensburg

Landschaftspflege: Grenzüberschreitend europäisch

Wie sich gewachsene Kulturlandschaften in ganz Europa dauerhaft sichern lassen, steht im Mittelpunkt des Deutschen Landschaftspflegetags 2017. Besonders die Gemeinsame Agrarpolitik der EU beeinflusst die Entwicklung der Kulturlandschaften wesentlich. Wie wird gewährleistet, dass Umwelt- und Naturschutzleistungen der Landwirte fair entlohnt werden?

Die Fachforen widmen sich diesen Themen:
- Die Agrarpolitik im Fokus
- Regionale Vermarktung und Landschaftspflege
- Landcare Europe
- Biodiversität und Landwirtschaft

Mit dem Deutschen Landschaftspflegepreis 2017 würdigt der DVL herausragende Leistungen zum Erhalt und zur Entwicklung unserer Kulturlandschaften. Er wird am Mittwoch, 5. Juli 2017, ab 19.00 Uhr durch Ulrike Scharf, Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, und Jürgen Huber, Bürgermeister Regensburg, verliehen.

Das Programm im Detail

Standardpreis

€ 145,00

Preis für Mitglieder

€ 105,00

Veranstalter

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V.

Mitveranstalter

Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL)

Anmeldung

Anmeldeschluss

22.06.2017

Anmeldung

Jetzt anmelden

Veranstaltungsdetails

Datum

05.–07.07.2017

Zeit

15:00–18:00 h

Ort

PARKSIDE events
Prüfeninger Str. 20, 93049 Regensburg

Mit der Bahn

Der Regensburger Hauptbahnhof ist ca. 2,5 km vom PARKSIDE events entfernt. Um mit dem Bus bis zum Stadtpark zu kommen, gehen Sie bitte zur Bushaltestelle HBF/Albertstraße (ca. 5 Minuten). Dort besteigen Sie bitte die Buslinie 1 in Richtung Prüfening. An der Haltestelle Taxisstraße am Stadtpark bitte den Bus verlassen und nach links bis zum Ende des Stadtparks gehen. Dort befindet sich das PARKSIDE events.

Anfahrtsbeschreibung
Fahrplanauskunft