Fachexkursion

Mokli-Feldtag im Niedermoor mit Heizwerk Malchin

In Malchin versorgt seit 2014 ein Biomasse-Heizwerk mit einem 800 kW-Kessel 490 Haushalte, zwei Schulen und weitere öffentliche Gebäude, mit ca. 4.000 MWh Wärme pro Jahr. Betreiber ist die Agrotherm GmbH. Als Brennstoff werden ca. 1.000 t Rohrglanzgras, Schilf und Seggen-Heu von ungefähr 200 ha wiedervernässten Niedermoorflächen im Peenetal im Sommer geerntet.

Wir laden Sie herzlich ein, das Heizwerk und die naheliegenden Ernteflächen zu besichtigen, mit Infos über Paludikultur und der Gelegenheit, mit den Praktikern und Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung wird durchgeführt im Rahmen des Projekts „MoKli - Moor- und Klimaschutz - Praxistaugliche Lösungen mit Landnutzern realisieren“ in Kooperation des Greifswald Moor Centrums und des Deutschen Verbands für Landschaftspflege aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Treffpunkt ist Heizwerk Malchin, Agrotherm GmbH, Basedower Str. 76, 17139 Malchin.

 

Anmeldung bei abels@uni-greifswald.de

Veranstalter

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V.

Mitveranstalter

Greifswald Moor Centrum

Vorträge

 

 

Veranstaltungsdetails

Datum

18.09.2019

Zeit

11:00–16:00 h