Lebensraum Feldflur

Der DVL beteiligt sich am Netzwerk "Lebensraum Feldflur" für den Schutz von heimischen Tieren in der Agrarlandschaft. Ein Kooperationsprojekt in dem neben dem DVL mittlerweile 18 Akteuren der Jagd, des Naturschutzes und der Energiewirtschaft zusammen wirken.

Projekte

  • Energie aus Wildpflanzen
    Ein Projekt des Netzwerks ist die Entwicklung von vielfältigen Wildpflanzenarten für die bioenergetischen Verwertung in Biogasanlagen. Damit soll den negativen Folgen des Monokulturanbaus entgegengewirkt werden.
    Weiter Informationen zum Projekt finden Sie hier.
  • Stilllegungsflächen als Ersatzlebensräume für Wildtiere
    Das im Jahr 2007 ausgelaufene Projekt "Lebensraum Brache - Wildtierfreundliche Maßnahmen im Agrarbereich" nutzte das Instrument der konjunkturellen Flächenstilllegung, um mithilfe von Ansaatmischungen strukturreiche Ersatzlebensräume für Wildtiere der Ackerbaulandschaft zu schaffen.
    Weitere Informationen und Ergebnisse des Projektes finden Sie hier.

 

flagyl online without prescription

 

Homepage

Neugierig geworden? Zur Internetseite von "Lebensraum Feldflur" geht es hier.

http://www.lebensraum-brache.de

www.lebensraum-brache.de/M.Börner
www.lebensraum-brache.de/M.Börner

Kontakt

Bernd Blümlein

Deutscher Verband für Landschaftspflege
Promenade 9
91522 Ansbach

Tel: 0981/180099-20
E-Mail: bluemlein(at)lpv.de

www.lebensraum-brache.de/M.Börner
Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · Promenade 9 · 91522 Ansbach
Tel.: +49 (0)981-1800-990 · E-Mail: info@lpv.de · Internet: www.lpv.de