Gebietsheimisches Saatgut in Sachsen

In der Landschaftspflege wird die Biodiversität auch durch Wiederausbringung von Saatgutmischungen gefördert. Regionales Saatgut enthält Arten mit den jeweiligen standort- und geographischen Ausprägungen. Dadurch werden autochthone Pflanzenbestände geschützt.

Seit 2008 ist der DVL in Sachsen zum Thema gebietseigenes Saat- und Pflanzgut aktiv, nähere Informationen finden Sie hier. Das Projekt wird mit Mitteln des Freistaates Sachsen gefördert.

 

 

Kontakt

René Schubert

Projektbüro Sachsen
Schützengasse 18
01067 Dresden

Tel. +49 (0) 351 / 494 3362
Mobil: +49 (0) 1520 / 294 99 33
E-Mail: schubert(at)lpv.de

 

Monika Riepl

Projektbüro Ansbach
Promenade 9
91522 Ansbach

Tel.: +49 (0) 981 / 1800 99-19
E-Mail: m.riepl[at]lpv.de

Web: https://divergen.lpv.de/

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · Promenade 9 · 91522 Ansbach
Tel.: +49 (0)981-1800-990 · E-Mail: info@lpv.de · Internet: www.lpv.de
vkpornodepfile.com