Biodiversitätsberatung in der Landwirtschaft

Die Weiterentwicklung der Biodiversitätsberatung in Deutschland gilt als wichtige Zukunftsaufgabe, um mehr Naturschutzziele zusammen mit der Landwirtschaft umzusetzen.

Viele Experten sind der Meinung, dass wir ohne einen massiven Ausbau der Beratung wichtige Biodiversitätsziele in der Kulturlandschaft nicht erreichen werden. Der Anspruch an die Berater: Nah an der landwirtschaftlichen Praxis denken, aber gleichzeitig anspruchsvolle Naturschutzinhalte vermitteln - eine immense Herausforderung!

Fragt man noch nach, was dies im Konkreten bedeutet, werden sehr oft unterschiedliche Sichtweisen deutlich. Gelingt es uns, diese Anforderungen besser zu konkretisieren und langfristig unseren Landwirten eine Biodiversitätsberatung mit akzeptierten hohen Qualitätsstandards anzubieten?

Der DVL hat gemeinsam mit Landschaftspflegeverbänden Qualitätsstandards für die Biodiversitätsberatung erarbeitet und in einem Leitfaden veröffentlicht.

Förderhinweis

Gefördert über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), Förderkennzeichen 2814BM070

Kontakt

Isabell Raschke

Deutscher Verband für Landschaftspflege

Bundesgeschäftsstelle
Promenade 9
91522 Ansbach

Tel: 0981/180099-18
Fax: 0981/180099-30
E-Mail: raschke[at]lpv.de

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · Promenade 9 · 91522 Ansbach
Tel.: +49 (0)981-1800-990 · E-Mail: info@lpv.de · Internet: www.lpv.de
vkpornodepfile.com