100 fields for biodiversity

A network of conservation fields in Germany



The project „100 fields for biodiversity“ aims at establishing a nationwide conservation field network for wild arable plant species. Through this project, which is financially supported by the Deutsche Bundestiftung Umwelt (DBU, www.dbu.de), there is a realistic chance of countering the ongoing loss of species by implementing a network of conservation fields. The conservation of typical arable plant communities such as Caucalido-Adonidetum flammeae, Teesdalio-Arnoseridetum and Papaveretum argemones should be ensured within every ecosystem of Germany with the help of these „conservation fields“. On these fields, crop management is carried out without herbicide use and according to the growth preferences of the wild arable plants. The conservation fields should act as future centres for potential re-colonisation of rare species.

Ihr Warenkorb

Kein Artikel im Warenkorb.

Hinweis zu den Versandkosten

Bei allen Bestellungen wird eine Versandkostenpauschale abhängig vom Gewicht der Lieferung in Rechnung gestellt.

Die Preise staffeln sich wie folgt: 

  • bis 0,5 kg 3,- € 
  •  
  • bis 1,0 kg 5,- € 
  •  
  • bis 2,0 kg 6,- €
  •  
  • bis 4,0 kg 7,- € 
  •  
  • über 4,0 kg 8,- €

Bei Versand ins Ausland werden Versandkosten in Höhe der Bedingungen der Deutschen Post (dem jeweiligen Land entsprechend) berechnet.

Erfolgt die Lieferung der Ware in verschiedenen Teilmengen, werden nur die Kosten für die erste Lieferung berechnet.

Die Versandkosten werden getrennt berechnet und erscheinen nicht auf der abschließenden Rechnung und der Bestellbestätigung.

Unsere Bankverbindung:

Sparkasse Ansbach,
BLZ 765 500 00,
Konto Nr. 204 594;
IBAN: DE53 7655 0000 0000 2045 94, 
SWIFT-BIC BYLADEM1ANS

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · Promenade 9 · 91522 Ansbach
Tel.: +49 (0)981-1800-990 · E-Mail: info@lpv.de · Internet: www.lpv.de
vkpornodepfile.com