Pressemitteilungen des DVL

01.08.2019

Kampagne „Bayerns UrEinwohner“ startet mit acht neuen Projekten

Naturschützer und Landwirte gemeinsam für Artenvielfalt - Modellhafte Landschaftspflegeprojekte für Artenschutz in der Kulturlandschaft   Ansbach/München - Wendehals, Trollblume, Feldhase und Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling – sie alle sind in Bayern zuhause. Damit diese Ureinwohner der...mehr

04.07.2019

Deutscher Landschaftspflegepreis 2019

Zwei Projekte und drei Personen wurden am Deutschen Landschaftspflegetag 2019 für ihre herausragenden Leistungen zum Erhalt und zur Entwicklung der Kulturlandschaften mit dem Deutschen Landschaftspflegepreis ausgezeichnet. Dr. Gabriele Andretta MdL, Präsidentin des Niedersächsischen Landtages, und...mehr

04.07.2019

Lebendige Landschaften brauchen Weidetiere!

Ansbach/Göttingen - Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) fordert extensive Weidetierhaltung endlich angemessen zu honorieren, um diese multifunktionale Zukunftsform der Landbewirtschaftung dauerhaft zu sichern. Im Rahmen der Eröffnung des Deutschen Landschaftspflegetages 2019...mehr

03.07.2019

Endlich Wiese, Wiese sein lassen!

Ansbach - Ein jüngstes EuGH-Urteil fordert eine Änderung der Bewertung von Dauergrünland. Bisher hängt die Förderwürdigkeit mit Agrarzahlungen in hohem Maße davon ab, in welchem Umfang „Futterpflanzen“ auf Wiesen und Weiden wachsen. Für die EuGH-Richter ist das kein förderwürdiges Kriterium. Nicht...mehr

17.06.2019

Vielfalt bewahren und fördern: Mehr regionale Wildpflanzen für Sachsen!

Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) unterstützt Freistaat Sachsen beim Erhalt des Genpools heimischer Pflanzen und setzt sich für die Sicherung der Vielfalt regionaler Gräser, Kräuter und Gehölze ein. Ansbach/Dresden – Nicht zuletzt die vom Weltbiodiversitätsrat im Mai 2019...mehr

29.05.2019

Europäische Schäfer und Hirten wollen gerechtere Agrarförderung

Ansbach/Neumarkt in der Oberpfalz – Weidetierhalter aus Frankreich, Spanien, Portugal und Deutschland fordern im europäischen Schulterschluss, ihre Leistungen zum Landschaftserhalt endlich gerechter zu honorieren. Bei einer internationalen Praxistagung des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege...mehr

22.05.2019

Mehr Wiesen für Insekten!

DVL veröffentlicht Leitlinien zu nachhaltigem Insektenschutz Ansbach, 22. Mai 2019 – Wie können wir unsere heimischen Insekten wirksam schützen? Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) hat jetzt Leitlinien zum Insektenschutz vorgelegt. Grundsätzlich sieht der DVL den Erhalt der...mehr

17.05.2019

Fokus-Naturtag: Beratung sichert Vielfalt!

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) und Biobauern Naturschutz Gesellschaft (BNG) starten innovative Naturschutzberatungen landwirtschaftlicher Betriebe in Bayern – Projektauftakt mit Umweltminister Thorsten Glauber und Landschaftspflegeverband Forchheim. Ansbach/Augsburg/Hetzles –...mehr

26.04.2019

Blühflächen schaffen, aber richtig!

Professionelle Beratung ermöglicht wirksamen Artenschutz: Im Rahmen der Kampagne NATÜRLICH BAYERN des Deutschen Verbands für Landschaftspflege (DVL) e.V. unterstützt Fachpersonal der bayerischen Landschaftspflegeverbände Kommunen und Landnutzer. Ansbach, 26.04.2019 – Derzeit ist neben der...mehr

16.04.2019

Moorschutz ist Klimaschutz!

DVL fordert konkretere Maßnahmen für effizienten Klimaschutz – Potential der Moore berücksichtigen – Leitfaden veröffentlicht Ansbach, 11.04.2019: Um die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens zu erreichen, sind in Deutschland konkretere Maßnahmen notwendig, als bisher geplant. Vor allem das...mehr

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · Promenade 9 · 91522 Ansbach
Tel.: +49 (0)981-1800-990 · E-Mail: info@lpv.de · Internet: www.lpv.de