Stellenangebote beim DVL-Dachverband

Der DVL sucht für die Projektregionen Mecklenburg-Vorpommern bzw. Niedersachsen zum nächstmöglichen Zeitpunkt jeweils einen Projektmitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege e.V. sucht für die Projektregionen Mecklenburg-Vorpommern bzw. Niedersachsen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das aus Mitteln der Nationalen Klimainitiative den Bundes geförderte Verbundprojekt „NKI: Moor- und Klimaschutz (MoKli) – Praxistaugliche Lösungen mit Landnutzern realisieren“ jeweils einen Projektmitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit (75 %)

Die beiden Stellen sind befristet bis zum 28.02.2022. Dienstort in Niedersachsen wird das Europäische Fachzentrum für Moor- und Klimaschutz in Wagenfeld-Ströhen (Lkr. Diepholz) sein. Dienstort in Mecklenburg-Vorpommern wird voraussichtlich in der Region Müritz sein.

Ihre Zukunft beim DVL
Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) ist der Dachverband der Landschaftspflegeverbände und vergleichbarer Organisationen in Deutschland. Der DVL vertritt die Interessen seiner Mitglieder bundesweit und ist die Plattform zum Austausch von Praxiswissen.
Wichtige Ziele des DVL sind die kooperative Umsetzung von Natura 2000 sowie der Biodiversitätsstrategien des Bundes und der Bundesländer. Wir vermitteln dabei zwischen den Interessen der Landnutzer, kommunalen Anforderungen und den Naturschutzzielsetzungen.

Im Verbundprojekt „MoKli“ sollen in Modellregionen Kooperationen aus Landwirtschaft, Naturschutz, Kommunen und anderen Akteursgruppen dabei unterstützt werden Landnutzung auf organischen Böden klimafreundlich zu gestalten.
Das Projekt wird vom DVL im Zeitraum 01.03.2019 bis 28.02.2022 zusammen mit der Michael Succow Stiftung (Greifswald) sowie der Universität Greifswald durchgeführt.
Neben den beiden neu einzustellenden Mitarbeitenden sind beim DVL weitere Beschäftigte in der Bundeszentrale in Ansbach bzw. in Brandenburg und Schleswig-Holstein im Rahmen des Projekts tätig. Das Projekt wird in einem interdisziplinären Team mit den Partnern in Greifswald umgesetzt.

Diese Aufgaben warten auf Sie

  • Sie betreuen am Standort Niedersachsen bzw. Mecklenburg-Vorpommern selbstständig die jeweilige Modellregion, in Zusammenarbeit mit dem Projektteam.
  • Sie recherchieren Handlungsfelder sowie Akteurinnen und Akteure zur klimaangepassten Nutzung organischer Böden und den Aufbau institutioneller Kooperationen in der Modellregion.
  • Sie bauen ein Netzwerk aus Landwirtschaft, Naturschutz, Kommunen und anderen Kooperationspartnerinnen und -partnern in der Region auf
  • Sie beraten die lokalen Initiativen zu klimaangepasster Nutzung organischer Böden, zu Verwertungskonzepten, Finanzierungsmöglichkeiten, zur Verbandsgründung und -entwicklung.
  • Sie konzipieren, organisieren und moderieren regionale Workshops, runde Tische und Feldtage und halten dort Vorträge.
  • Sie unterstützen im Projektteam den Austausch zwischen den Regionen und den zuständigen Behörden vor Ort sowie mit Landes- und Bundesbehörden.
  • Sie unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit und die wissenschaftliche Begleitung des Projektes.

Sie bringen folgendes Profil mit

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium (Fachhochschulabschluss oder universitärer Abschluss) in den Bereichen Biologie, Landwirtschaft, Landespflege oder vergleichbarer Fachrichtungen.
  • Sie bringen hohe kommunikative und organisatorische Kompetenzen im Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen und Erfahrungen in der Netzwerkarbeit mit.
  • Sie bringen mehrjährige fundierte Kenntnisse im Bereich Naturschutz und nachhaltige Landnutzung, insbesondere von organischen Böden mit.
  • Sie bringen im Optimalfall Erfahrung im Vereinsrecht mit.
  • Sie haben gute Kenntnisse im Bereich Wasserschutz- und Naturschutzrecht, Förderpo-litik/Agrarpolitik, vor allem auf Landesebene.
  • Sie besitzen organisatorisches Talent, sind flexibel, arbeiten strukturiert und wickeln Prozesse selbständig und korrekt ab.
  • Sie haben Erfahrungen in der Konzeption, Durchführung und Moderation von Veranstaltungen sowie mit zielgruppenspezifischen Vorträgen und treten dabei selbstsicher und souverän auf
  • Sie sind engagiert, besitzen Einsatzwillen und sind interessiert an einer selbständigen, teamorientierten und verantwortungsvollen Arbeit.
  • Sie haben einen Führerschein Klasse III bzw. Klasse B und die Bereitschaft, das eigene KFZ für Dienstreisen gegen Reisekostenerstattung nach dem Bundesrecht einzusetzen.

Dann bieten wir Ihnen

  • eine abwechslungsreiche, eigenverantwortliche Tätigkeit.
  • Nach Absprache ein Stellenumfang von 75% (30 h/Woche).
  • Vergütung und Sozialleistungen nach TVÖD (Bund), Entgeltgruppe 11 – Vorerfahrungen werden berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 07.04.2019 als pdf-Dokument ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff "MoKli – Mecklenburg-Vorpommern“ bzw. „MoKli - Niedersachsen" (je nachdem für welche Region Sie sich bewerben) an Herrn Blümlein; E-Mail: bewerbung[at]lpv.de.

Bitte teilen Sie uns Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin mit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Hier können Sie diese Ausschreibung als pdf-Dokument herunterladen.

Freie Stellen bei den DVL-Mitgliedern

Der LEV Schwäbisch Hall sucht ab Mai 2019 eine/n Mitarbeiter/in als Elternzeitvertretung in Vollzeit 100%. Die Stelle ist befristet bis 31.07.2020 mit Aussicht auf Weiterbeschäftigung und auch zum Berufseinstieg gut geeignet.

Der Aufgabenschwerpunkt der Landschaftserhaltungsverbände in Baden-Württemberg liegt in der Um-setzung von Landschaftspflegemaßnahmen innerhalb des EU-Schutzgebietsnetzwerks NATURA2000. Sie möchten sich gerne für die Kulturlandschaft im Landkreis Schwäbisch Hall einbringen und abwechs-lungsreich im Innen-und Außendienst arbeiten?

Beschreibung:

  • Unterstützung der Geschäftsführerin bei der Organisation von Naturschutz-und Landschafts-pflegemaßnahmen (Aufträge und Verträge). Im Jahr 2019 liegt der Schwerpunkt auf der Vorbereitung der Verlängerung von Landschaftspflegeverträgen.
  • Beratungstätigkeit in naturschutzfachlichen Fragen.
  • Zusammenarbeit mit Landwirten,Kommunen und Behörden.
  • Assistenz-und Organisationsaufgaben: Dateneingabe und -verwaltung, Projektdokumentation, Protokollführung, Durchführung von Veranstaltungen, z.B. der jährlichen Mitgliederversammlung oder im Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Anforderungen:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Landwirtschaft, Landespflege, Biologie, Geografie oder einer ähnlichen Fachrichtung.
  • Gute naturschutzfachliche und/oder landwirtschaftliche Kenntnisse.
  • Sie bringen bereits Erfahrungen in der Ansprache von artenreichen Grünlandtypen mit oder haben großes Interesse dafür.
  • Sie haben bereits Erfahrungen in der Anwendung der Landschaftspflegerichtlinie, landwirtschaftlicher Förderprogramme und der Beantragung von Fördermitteln sammeln können oder sind bereit, sich in die Thematik einzuarbeiten.
  • Sicherer Umgang mit EDV, GIS-Kenntnisse sind von Vorteil.
  • Strukturierte Arbeitsweise, gute Selbstorganisation und Offenheit für neue Entwicklungen.
  • Eine Fahrerlaubnis der Klasse B und den Einsatz des eigenen PKW für dienstliche Fahrten gegen Kostenerstattung.

Wir bieten:

  • Die Möglichkeit,die schönsten und artenreichsten Ecken des Landkreises zu erkunden. Unsere Hauptarbeitsgebiete liegen entlang der abwechslungsreichen Täler von Kocher und Jagst.
  • Fortbildungsangebote: z.B.Landschaftspflegerichtline, NATURA 2000, sowie das Erlernen der Kartiermethodik für FFH-Mähwiesen – mit der Chance ein echter Grünlandexperte zu werden.
  • Entgelt nach den Bedingungen des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD) in Entgeltgruppe 10.
  • Gleitzeitregelung.

Der Landschaftserhaltungsverband für den Landkreis Schwäbisch Hall e.V. ist ein Zusammenschluss von Vertretern der Landwirtschaft, des Naturschutzes und der Kommunen. Wir arbeiten in der Umset-zung in enger Abstimmung mit Behörden und Partnern. Wenn Sie einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt im Landkreis leisten möchten und Verständnis für die Belange landwirtschaftli-cher Betriebe haben, freuen wir uns sehr auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Antonia Klein (0791)755 7235 und Judith Heller (0791) 755 7907.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 03.04.2019 per E-Mail im pdf-Format an lev@lrasha.de. Bitte geben Sie den frühestmöglichen Arbeitsbeginn an.

Der Landschaftspflegeverband Ostallgäu e.V. sucht baldmöglichst zur Verstärkung der Geschäftsstelle in Marktoberdorf eine Fachkraft für Landschaftspflege (70 - 100 %) / stellvertretende Geschäftsführung (m/w/d)

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, mit der Option auf anschließende Festanstellung.

Ihre Aufgaben:

  • Beantragung, Bearbeitung und vollständige Abwicklung von Landschaftspflegemaßnahmen (v.a. LNPR und AHP)
  • Initiieren und Umsetzen von Naturschutzprojekten mit anderen Förderungen
  • Beratung und Information von Kommunen, Verbänden, Bewirtschaftern und Grundeigentümern, auch bei der Umsetzung von Ausgleichsmaßnahmen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung
  • Mitarbeit bei der Organisation des LPV, Verwaltungsaufgaben im Rahmen der stellvertretenden Geschäftsführung

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium (Bachelor) in den Bereichen Landespflege, Landschaftsökologie, Naturschutz, Landschaftsplanung, Biologie, Landwirtschaft oder vergleichbare Qualifikation
  • Gute Kenntnisse der heimischen Flora, Fauna und Ökologie
  • Gute praktische Kenntnisse im Bereich Naturschutz und Landwirtschaft
  • Selbständige, eigenverantwortliche, strategisch-konzeptionelle und zielorientierte Arbeitsweise
  • Erfahrung in der Projektentwicklung und -dokumentation
  • Gute Kenntnisse der gängigen Förderinstrumente des Naturschutzes und der Landwirtschaft
  • Freundliches und sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Überzeugungsfähigkeit im Umgang mit Bürgern und Vertretern von Naturschutz, Landwirtschaft und Kommunalpolitik
  • Praktische Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung
  • Gute EDV-Kenntnisse: MS Office und GIS
  • Bereitschaft zu häufiger Außendiensttätigkeit im Gelände und zum Einsatz auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Führerschein der Klasse B und eigener Pkw, der als Dienstfahrzeug eingesetzt werden kann

Wir bieten:

  • spannende und verantwortungsvolle Aufgaben in einem der attraktivsten Landkreise Bayerns mit naturnahen Seen, bedeutenden Mooren und vielfältigen Wiesenlandschaften
  • flexible Arbeitszeit
  • ggf. Möglichkeit der Aufstockung der wöchentlichen Arbeitszeit über projektgebundene Stunden
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD

Kontakt:

Wenn wir Ihr Interesse für diese Stelle geweckt haben, dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 30.03.2019 an den
Landschaftspflegeverband Ostallgäu e.V., Schwabenstraße 11, 87616 Marktoberdorf.
Falls Sie sich online bewerben möchten, senden Sie Ihre Bewerbung bitte über das Bewerberportal. Dieses finden Sie unter: www.ostallgaeu.de -> Karriere.

Im Sinne des Gleichstellungsgedankens werden Frauen zu einer Bewerbung ermutigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen die Geschäftsführerin Frau Saitner (Tel. 08342 911-375) gerne zur Verfügung.

Der LEV Schwarzwald-Baar-Kreis e. V. sucht eine/n stellvertretende/n Geschäftsführer/in als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung in Vollzeit ab Februar 2019 und eine/n Mitarbeiter/in in Vollzeit und unbefristet zum nächstmöglich Zeitpunkt.

Die Stelle der/des stellvertretenden Geschäftsführers/in ist vorerst bis März 2020 befristet, es besteht jedoch die Aussicht auf eine Weiterbeschäftigung im Umfang von ca. 50%.

Bewerbungsfrist 31.12.2018

Der LEV ist ein Verein, in dem Kommunen, Naturschutzverbände, Vertreter der Landwirtschaft und weitere Mitglieder gemeinsam Ziele der Landschaftspflege und des Naturschutzes verfolgen. Als Schwerpunkt organisiert der LEV Landschaftspflegemaßnahmen in Schutzgebieten.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Unterstützung der Geschäftsführung bei der Organisation des LEV
  • Organisation und Abwicklung von Verträgen und Maßnahmen auf Grundlage der Landschaftspflegerichtlinie
  • Beratung der Landbewirtschafter und Kommunen in Fragen des Naturschutzes
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von Managementplänen im europäischen Schutzgebietsnetzwerk Natura 2000 und dem Naturschutzgroßprojekt Baar
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei Aktionen und Veranstaltungen in den Bereichen Naturschutz und Landwirtschaft; Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Biologie, Landespflege, Landschaftsökologie, Agrar-, Forst-, Umweltwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Fundierte naturschutzfachliche, landwirtschaftliche und ökologische Kenntnisse
  • Berufserfahrung in der Landschaftspflege und im Naturschutz sowie praktische Kenntnisse der einschlägigen Förderinstrumente (LPR, FAKT) sind von Vorteil
  • Sicheres Auftreten und sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Selbständiges, strategisches und konzeptionelles Arbeiten in Abstimmung mit den Beteiligten
  • Verwaltungserfahrung und Erfahrung in Zusammenarbeit mit Behörden und Verbänden
  • Gute EDV-Kenntnisse einschließlich geographischer Informationssysteme
  • Bereitschaft zum Einsatz auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft das eigene Kfz für Dienstreisen gegen Reisekostenerstattung einzusetzen

Ihre Perspektive:

  • Eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Einstellung und Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) nach Entgeltgruppe 9/10 TVöD

Anstellungsträger ist der Landschaftserhaltungsverband Schwarzwald-Baar-Kreis e. V. Dienstsitz ist Donaueschingen.
Die Vorstellungsgespräche finden am 14. Januar und am 23. Januar 2019 statt.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder per Post bis zur genannten Frist an die oben angegebene Adresse. Über Ihre aussagekräftige Bewerbung freuen wir uns!

Anschrift
Landschaftserhaltungsverband Schwarzwald-Baar-Kreis e. V.
Humboldtstraße 11
78166 Donaueschingen
www.lev-sbk.de

Ansprechpartner
Stefan Walther Geschäftsführer
Telefon 0771 92918507
Mobil 0160 4310831
E-Mail walther@lev-sbk.de

Der Landschaftserhaltungsverband Landkreis Calw e.V. mit Sitz beim Landratsamt in Calw sucht zum 01.04.2019 im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung in Vollzeit einen Mitarbeiter (w/m/d).

Die Stelle ist vorerst bis Ende Juni 2020 befristet, es besteht jedoch die Aussicht auf Weiterbeschäftigung im Umfang von 50%.

Ihre Aufgaben: 

  • Eigenverantwortliche Organisation und Abwicklung von Naturschutz- und Landschaftspflegemaßnahmen. 
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von Natura-2000-Managementplänen. 
  • Beratung der Landbewirtschafter, Eigentümer und Kommunen in naturschutzfachlichen Fragen. 
  • Unterstützung und Vertretung des Geschäftsführers sowie Öffentlichkeitsarbeit.

Ihr Profil: 

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Landespflege, Biologie, Landwirtschaft oder einer ähnlichen Fachrichtung. 
  • Sie besitzen fundierte naturschutzfachliche Kenntnisse, insbesondere zu Natura 2000.  Botanische Kenntnisse im artenreichen Grünland sind erforderlich. 
  • Sie verfügen über landwirtschaftliche Kenntnisse und haben Verständnis für die Belange landwirtschaftlicher Betriebe. 
  • Sie bringen idealerweise Berufserfahrung in der Landschaftspflege und im Naturschutz sowie praktische Kenntnisse den einschlägigen Förderinstrumenten (LPR, FAKT) mit. 
  • Sie sind teamfähig und arbeiten selbständig, ziel- und ergebnisorientiert. Dabei zeigen Sie Verhandlungsgeschick und verfügen über gute kommunikative Fähigkeiten sowie ein sicheres Auftreten. 
  • Sie haben Kenntnisse in den gängigen EDV-Programmen und geographischen Informationssystemen. 
  • Sie haben den Führerschein der Klasse B, sind bereit, Ihren Privat-PKW gegen Wegstreckenentschädigung einzusetzen und grundsätzlich auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten tätig zu sein.

Unser Angebot: 

  • Eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit. 
  • Einstellung und Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) nach Entgeltgruppe 10 TVöD.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Philipp Beck, Geschäftsführer des Landschaftserhaltungsverbands Landkreis Calw e.V., Tel.: 07051/160-129, E-Mail: Philipp.Beck@kreis-calw.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 15.01.2019.

Bitte bewerben Sie sich über unser Onlineportal unter www.kreis-calw.de/stellenangebote. Alternativ können Sie sich bewerben beim Landschaftserhaltungsverband Landkreis Calw e.V., c/o Landratsamt Calw, Vogteistraße 42-46, 75365 Calw.

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · Promenade 9 · 91522 Ansbach
Tel.: +49 (0)981-1800-990 · E-Mail: info@lpv.de · Internet: www.lpv.de
vkpornodepfile.com