Diese Seite auf Facebook teilen:

Stellenangebote beim DVL-Dachverband

Freie Stellen bei den DVL-Mitgliedern

Hier finden Sie Stellenangebote unserer Mitgliedsverbände im ganzen Bundesgebiet:

 

somnifere.info/zopiclone-7.5mg-prix

somnifere.info/imovane-7.5mg

 

Biologische Station Siegen-Wittgenstein sucht ab dem 01.01.2018 einen Wissenschaftlichen Leiter / eine Wissenschaftliche Leiterin

Bei der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein ist ab dem 01.01.2018 die unbefristete Vollzeitstelle des Wissenschaftlichen Leiters / der Wissenschaftlichen Leiterin der Biologischen Station zu besetzen.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den geltenden Bestimmungen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder TV-L.

Träger der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein ist der als gemeinnützig anerkannte Verein zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Naturschutz und Landwirtschaft im Kreis Siegen-Wittgenstein e.V. Er dient auch als Bindeglied zwischen amtlichem, ehrenamtlichem und behördlichem Naturschutz und der Landwirtschaft im Kreis Siegen-Wittgenstein. Der Aufgabenschwerpunkt liegt im Vertragsnaturschutz, der Naturschutzgebietsbetreuung und dem Artenschutz. Im Rahmen der Naturbildung werden Veranstaltungen für verschiedene Altersgruppen angeboten.

Die Finanzierung der Arbeit erfolgt ausschließlich aus Zuwendungen öffentlicher Institutionen und aus Spenden. Der Sitz der Biologischen Station ist in Kreuztal-Ferndorf im Haus der Land- und Forstwirtschaft. Zurzeit arbeiten fünf wissenschaftliche Mitarbeiter-/Innen in der Station.

Das Aufgabengebiet des Wissenschaftlichen Leiters / der Wissenschaftlichen Leiterin umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Der / die wissenschaftliche Leiter-/In trägt die Verantwortung für die wissenschaftliche Arbeit der Station gegenüber dem Vorstand und der Mitgliederversammlung.
  • Er /Sie ist Dienstvorgesetzte(r) für alle weiteren Beschäftigten der Station.
  • Erstellung des Arbeits- und Maßnahmenplans in Zusammenarbeit mit dem Land Nordrhein-Westfalen und der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Siegen-Wittgenstein sowie die Erstellung des Tätigkeitsberichtes.
  • Beratung von Landwirten in ökologischen Fragen, insbesondere für Flächen, die nach Lan-desprogrammen bewirtschaftet werden sollen (Kulturlandschaftsprogramm etc.) und über weitere Förderungsmöglichkeiten in Zusammenarbeit mit den zuständigen Dienststellen.
  • Durchführung von landschaftsökologischen Untersuchungen zu Umwelt relevanten Fragestellungen im Auftrage von Verwaltungen und sonstigen Institutionen.
  • Wissenschaftliche Betreuung und Pflege von Schutzgebieten, Erstellung und Aktualisierung von Pflegeplänen.
  • Beratung von Forstwirten und Waldbauern in ökologischen Fragen sowie über entsprechende Förderungsmöglichkeiten.
  • Wissenschaftliche Überwachung der Zielsetzungen der Landschaftsplanung und der Umsetzung der Landesprogramme in ihren unmittelbaren Auswirkungen auf geschützte Tier- und Pflanzenpopulationen.
  • Information der Öffentlichkeit über die Zielsetzungen des Naturschutzes und der Landschaftspflege durch Herausgabe entsprechender Dokumentationen sowie Durchführung von Schulungen, Lehrgängen, Seminaren, Exkursionen etc.
  • Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV), bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Naturschutzüberlegungen und hinsichtlich von Veranstaltungen im Rahmen der Naturschutzakademie NRW.

Unsere Anforderungen:

Die Tätigkeiten erfordern insbesondere die Fähigkeit zum selbstständigen, konzeptionellen Arbeiten. Gefragt sind ein hohes Maß an Teamfähigkeit, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Erfahrungen im Bereich der eigenständigen Präsentation. Das breite Aufgabenspektrum setzt eine schnelle Auffassungsgabe und die Bereitschaft voraus, sich auch in unbekannte Fachgebiete einzuarbeiten.

Geeignet sind Bewerberinnen und Bewerber mit einem erfolgreich abgeschlossenen Fachhochschul- oder Hochschulstudium der Fachrichtungen Biologie, Geographie, Landschaftsökologie, Landespflege oder vergleichbarer Fachrichtungen.

Gewünscht sind:

  • gute Artenkenntnisse der heimischen Fauna und Flora (besondere Kenntnisse hinsichtlich Flora, Vegetation und Tagfalter)
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Grünlandökologie
  • Gute Kenntnisse im Bereich Waldökologie
  • Kenntnisse im Bereich des Vertragsnaturschutzes
  • Planungs- und Dispositionsvermögen,
  • eine ausgeprägte Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit,
  • ein großes Maß an Eigeninitiative, Entscheidungskraft und Verantwortungsbewusstsein
  • mehrjährige Berufserfahrung, möglichst mit Erfahrung in der Personalführung
  • Durchsetzungsstärke, Konfliktfähigkeit und hohe Belastbarkeit
  • gute Kenntnisse und Sicherheit in der Anwendung von Gesetzen und Vorschriften
  • Fahrerlaubnis Klasse B (früher Klasse 3) und Bereitschaft, den privaten Pkw für Dienstfahrten gegen Fahrtkostenentschädigung einzusetzen
  • EDV-Kenntnisse, insbes. Office-Programme, Gispad bzw. ArcGis

Wir bieten:

  • interessante, abwechslungsreiche und komplexe Aufgaben in einem freundlichen Umfeld

  • flexible Arbeitszeiten im Kontext der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • ein sympathisches und offenes, interdisziplinär arbeitendes, fachlich sehr gut ausgebildetes Team
  • persönliche und fachliche Entwicklung
  • leistungsgerechte Bezahlung in einer unbefristeten Anstellung (Entgeltgruppe 13)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 24. November 2017 in schriftlicher oder digitaler Form an den:

Vorstandsvorsitzenden des Vereins zur Förderung der
Zusammenarbeit zwischen Naturschutz und Landwirtschaft
im Kreis Siegen-Wittgenstein e.V.
Herrn Arno Wied
Koblenzer Straße 73
57072 Siegen


Telefon: 0271-333 2003
Mailadresse: a.wied[at]siegen-wittgenstein.de

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · Promenade 9 · 91522 Ansbach
Tel.: +49 (0)981-1800-990 · E-Mail: info@lpv.de · Internet: www.lpv.de