Stellenangebote beim DVL-Dachverband / den Länderbüros bzw. Landesverbänden

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit (ca. 20h), vorerst als Elternzeitvertretung

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V. sucht für Projekte im Bereich der Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen in Bayern und auf Bundesebene so bald wie möglich eine/n

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit (ca. 20h), vorerst als Elternzeitvertretung

Ihre Zukunft beim DVL

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) in Ansbach ist der Dachverband der Landschaftspflegeverbände und vergleichbarer Organisationen in Deutschland. Der DVL vertritt die Interessen seiner Mitglieder bundesweit und ist die Plattform zum Austausch von Praxiswissen. Wichtige Ziele des DVL sind die kooperative Umsetzung von Natura 2000 sowie der Biodiversitätsstrategien des Bundes und der Bundesländer. Wir vermitteln dabei zwischen den Interessen der Landnutzer, kommunalen Anforderungen und den Naturschutzzielsetzungen.

Zum einen suchen wir für das Projekt „natürlich Bayern – ein Aktionsplan für Insektenvielfalt in Bayern“ eine Elternzeitvertretung bis 12/2020. Dabei handelt es sich um eine bayernweite Kampagne für mehr Blütenvielfalt und insektenfreundliche Maßnahmen.

Darüber hinaus begleiten Sie ein bundesweites Projekt im Moor- und Klimaschutz, ebenfalls im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. Hier steht die Organisation und Betreuung einer Veröffentlichung über Moor-KlimawirtInnen – LandwirtInnen, die auf nassen Standorten klimafreundlich wirtschaften – an. Dabei arbeiten Sie mit einem fachlich versierten, motivierten Team zusammen.

Eine längerfristige Beschäftigung und bei Wunsch auch eine Aufstockung der Stelle werden von uns angestrebt.

Diese Aufgaben warten auf Sie

  • Konzeption und Umsetzung einer projektbegleitenden Kampagne zusammen mit Projektleitung und Projektmanagement
  • Pflege der Projekt-Webseiten & Auftritt in sozialen Medien
  • Erstellung von Werbematerialien
  • Vorbereitung und Durchführung von überregionalen Öffentlichkeitsterminen
  • Unterstützung lokaler Medien-Termine der örtlichen Landschaftspflegeverbände und Projektpartner
  • Konzeption und Organisation einer Broschüre zum Moor-Klimaschutz durch LandwirtInnen

Sie bringen folgendes Profil mit

  • Sie bringen als ausgebildete Fachkraft für Öffentlichkeitsarbeit ein hohes Interesse für unsere Tätigkeitsfelder mit.
  • Sie bringen einschlägige Berufserfahrung aus der Öffentlichkeitsarbeit mit.
  • Sie haben Erfahrungen bei der Konzeption und Durchführung von Kampagnen sowie der Pressearbeit.
  • Sie haben einen sehr guten mündlichen und schriftlichen Kommunikationsstil sowie große soziale Kompetenz.
  • Sie haben Interesse an den von uns bearbeiteten Themen im Schnittbereich zwi-schen Landschaftspflege, Naturschutz und Landwirtschaft.
  • Kenntnisse der Landwirtschaft (Produktionsverfahren, Agrarpolitik) oder von Naturschutz in der Agrarlandschaft sind wünschenswert.
  • Sie sind flexibel, arbeiten strukturiert und wickeln Prozesse selbständig und korrekt ab.
  • Sie sind sicher im Umgang mit einschlägiger Bürosoftware.
  • Sie sind engagiert, besitzen Einsatzwillen und sind interessiert an einer selbständigen, teamorientierten und verantwortungsvollen Arbeit.

Dann bieten wir Ihnen

  • eine Teilzeitbeschäftigung, zunächst auf 20 h beschränkte (50%-Stelle) – die Option zu einer umfangreicheren Tätigkeit besteht - sowie
  • eine Vergütung nach TV-L – Vorerfahrungen werden berücksichtigt.

Dienstort ist die DVL-Bundesgeschäftsstelle in Ansbach. Die Stelle ist vorläufig bis zum 31. Dezember 2020 befristet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 15.03.2020 mit einem Beispiel Ihrer Öffentlichkeitsarbeit (Schriftprobe) sowie mit dem Betreff „Öffentlichkeitsarbeit" als pdf-Dokument ausschließlich per E-Mail an Herrn Blümlein; E-Mail: bewerbung[at]lpv.de.
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Blümlein unter 0981/180099-20 gerne zur Verfügung.

Bitte teilen Sie uns Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin mit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Freie Stellen bei den DVL-Mitgliedern

Der neu gegründete LPV Deggendorf e. v. sucht ab sofort eine(n) Geschäftsführer(in) (m/w/d) und eine Fachkraft für Naturschutz und Landschaftspflege

Es handelt sich um zwei Vollzeitstellen.

Detaillierte Informationen dazu sind unter

www.landkreis-deggendorf.de/aktuelles/arbeitgeber-landratsamt/stellenangebote/geschaeftsfuehrerin-mwd-fuer-den-landschaftspflegeverband-deggendorf-e-v/

und

www.landkreis-deggendorf.de/aktuelles/arbeitgeber-landratsamt/stellenangebote/fachkraft-mwd-fuer-den-landschaftspflegeverband-deggendorf-e-v/

zu finden.

Die Bewerbungsfrist endet am 15.03.2020.

Der LPV im Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim sucht zum 1. April 2020 eine/n Projektmanager/in (60%) befristet bis 31.12.2022

Der Landschaftspflegeverband im Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim sucht im Rahmen eines Projekts „Trockenbiotopverbund im Vorderen Steigerwald und in der Frankenhöhe“ zum 1. April 2020 eine/n Projektmanager/in.

Die Stelle beträgt 60 v.H. einer Vollzeitstelle und ist im Hinblick der zeitlich begrenzten Projektlaufzeit bis 31.12.2022 befristet. Der Sitz des Projektmanagements ist in Neustadt a.d.Aisch, Landratsamt, Konrad-Adenauer-Str. 1, 91413 Neustadt a.d. Aisch.

Ihre Aufgaben
- Ermittlung von Grundstückseigentümern und deren Beratung sowie Betreuung der Grundstücksbewirtschafter (z. B. Schäfer)
- Auswahl und Organisation geeigneter Pflegemaßnahmen unter Anwendung der Agrarumweltmaßnahmen wie z. B. Vertragsnaturschutzprogramm, KULAP-Maßnahmen oder Pflege von Flächen nach Landschaftspflege- und Naturpark-Richtlinien
- Konzepterstellung für die zu betreuenden Gebiete
- Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde
- Dokumentation des Entwicklungszustandes der Flächen und der Folgepflege
- Projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit wie z. B. Versammlungen, Vorträge, Pressemitteilungen, Erstellung von Flyern
- Finanz- und Fördermittelmanagement

Ihr Profil
- abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Biologie, Landschaftspflege, Landwirtschaft oder ähnliche Studiengänge
- Kenntnisse im Projektmanagement
- Erfahrung in der Abwicklung von Förderprojekten
- Erfahrung im Umgang mit der Öffentlichkeit und Öffentlichkeitsarbeit
- strategisches Denken
- Kontakt- und Kommunikationsstärke, Befähigung zur Moderation unterschiedlicher Interessengruppen - strukturierte, zielgerichtete und eigenverantwortliche Arbeitsweise
- Kenntnisse über Geoinformationssysteme (GIS)
- Kenntnisse der Region sind wünschenswert
- Führerschein Klasse B, das eigene Fahrzeug sollte gegen Fahrtkostenerstattung eingesetzt werden können

Wir bieten einen sehr anspruchsvollen und innovativen Arbeitsplatz sowie einer der Qualifikation entsprechenden Vergütung in Anlehnung an den TVöD.

Sollten wir Ihr Interesse an dieser Herausforderung geweckt haben, dann bewerben Sie sich bitte per Mail mit den üblichen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, inklusive einschlägiger Arbeits- und Abschlusszeugnisse, bis spätestens 28.2.2020 beim Landschaftspflegeverband im Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim, landschaftspflegeverband@kreis-nea.de.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Helga Kerwagen (Mo, Di, Do, Tel. 09161/92-3221, E-Mail: helga.kerwagen@kreis-nea.de) gerne zur Verfügung.

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · Promenade 9 · 91522 Ansbach
Tel.: +49 (0)981-1800-990 · E-Mail: info@lpv.de · Internet: www.lpv.de