Diese Seite auf Facebook teilen:

Stellenangebote beim DVL-Dachverband

Der DVL sucht für das Projekt „Beratung und Coaching zum Thema Moorschutz“ einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin für unsere Projektregion in Niedersachsen in Teil- oder Vollzeit

Ihre Zukunft beim DVL
Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) ist der Dachverband der Landschaftspflegeverbände, Biologischen Stationen und vergleichbarer Organisationen in Deutschland. Der DVL vertritt die Interessen seiner Mitglieder bundesweit und ist die Plattform zum Austausch von Praxiswissen. Wichtige Ziele des DVL sind u.a. die kooperative Umsetzung von Natura 2000 sowie der Biodiversitätsstrategien des Bundes und der Bundesländer. Wir vermitteln dabei zwischen den Interessen der Landnutzer, kommunalen Anforderungen und den Naturschutzzielsetzungen.

Die Stelle ist möglichst zeitnah zu besetzen und zunächst bis zum 31.12.2018 befristet.
Dienstort ist das DVL-Landesbüro Moor und Klima Niedersachsen in Wagenfeld-Ströhen (Landkreis Diepholz) im Europäischen Fachzentrum für Moor und Klima. Wir bieten Ihnen eine Position in einem Projekt der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums. Sie bekommen damit die Gelegenheit, sich beruflich mit Zukunftsfragen des Klimaschutzes auseinanderzusetzen und Rahmenbedingungen mitzugestalten, die maßgeblich zur Weiterentwicklung des Schutzes organischer Böden beitragen.

Sie arbeiten gemeinsam mit einer Kollegin vor Ort und in einem motivierten, engagierten und kompetenten Team in der Bundesgeschäftsstelle und in den Projektregionen Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg.

Diese Aufgaben warten auf Sie:

  • Sie kontaktieren AnsprechpartnerInnen aus Kommunen, Landnutzung, Naturschutz und bewerben die kooperative Zusammenarbeit und die bestehenden Fördermöglichkeiten für den Moorschutz. Dazu zählen z.B. Vorträge bei Bürgermeisterdienstbesprechungen, in Gemeinderäten oder bei Verbändetreffen.
  • Sie beraten Akteure zur Gründung eines kooperativ arbeitenden Landschaftspflegeverbandes (oder einer ähnlichen Organisation). Dazu zählen z.B.:
    o Analyse des Aufgabenspektrums, vor allem im Hinblick auf Moorschutzprojekte,
    o Beratung im Hinblick auf langfristige Finanzierung der Verbände,
    o Beratung im Hinblick auf Satzungsfragen und Vereinsgründung auf Basis vorhandener Unterlagen des DVL,
    o Recherche und Dokumentation der Beratungsinhalte (z.B. Förder-Richtlinien, Vereinsrecht).
  • Sie konzipieren und organisieren regionale Workshops und bauen ein Netzwerk aus interessierten Projekt- und Kooperationspartnern auf.
  • Sie beraten und initiieren bei lokalen Initiativen und Landschaftspflegeverbänden konkrete Projekte zum Moorschutz in enger Abstimmung mit den Behörden (Unterstützung bei Antragstellung und Abstimmung mit Behörden).
  • Sie unterstützen den Austausch zwischen den Initiativen vor Ort und den zuständigen Landes- und Bundesbehörden.
  • Sie halten bundes- und landesweit Vorträge bei Fachveranstaltungen.
  • Sie schreiben Pressemitteilungen.

Sie bringen folgendes Profil mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium einer einschlägigen Fachrichtung (z.B. Agrarwissenschaften, Biologie, Geographie, Umwelt- und Naturschutz);
  • Berufserfahrung in den Bereichen Landnutzung (Produktionsverfahren, Betriebswirtschaft, Agrarpolitik) und Natur/Klimaschutz in Moorlandschaften;
  • Erfahrungen mit der Tätigkeit von Vereinen und deren Organisation;
  • fundierte Kenntnisse der Fördermöglichkeiten zum Schutz und zur schonenden Bewirtschaftung von organischen Böden in Niedersachsen;
  • Kenntnisse agrarpolitischer Themen und Fragestellungen auf EU-, Bundes- und Landesebene sowie der Förderprogramme in Niedersachse;
  • Offenheit für Belange des Naturschutzes, der Landwirtschaft und der Kommunalpolitik.
  • einschlägige Erfahrungen
    o in der Entwicklung und Abwicklung von Projekten (Initiation, Umsetzung, Präsentation, Finanzierungen, Evaluation),
    o Beteiligung relevanter Gruppen (Behörden, Verbände, Landwirtschaft etc.),
    o bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen,
    o im Umgang mit politischen Gremien und Verbänden,
    o in der Öffentlichkeitsarbeit;
  • Führerschein Klasse III bzw. Klasse B und die Bereitschaft, das eigene KFZ für Dienstreisen gegen Reisekostenerstattung einzusetzen;
  • sehr guter mündlicher und schriftlicher Kommunikationsstil, große soziale Kompetenz, sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit;
  • flexible, engagierte, strukturierte, teamorientierte und eigenständige Arbeitsweise;
  • regionale Kenntnisse in Niedersachsen

Das Stellenprofil passt zu Ihnen?
Dann bieten wir Ihnen eine Beschäftigung in Teil- oder Vollzeit (30 bis 40 h/Woche) sowie eine Vergütung in Anlehnung an TVÖD, Entgeltgruppe 11 zunächst befristet bis 31.12.2018.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie bitte ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 10.07.2017 als pdf-Dokumente ausschließlich per E-Mail an Bernd Blümlein; bewerbung[at]lpv.de.

Bitte geben Sie Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin an. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Hier finden Sie diesen Ausschreibungstext auch als pdf-Datei zum herunter laden.

Freie Stellen bei den DVL-Mitgliedern

Hier finden Sie Stellenangebote unserer Mitgliedsverbände im ganzen Bundesgebiet:

Landschaftspflegeverband Rottal-Inn sucht eine/n Mitarbeiter/in in Vollzeit im Bereich Landschaftspflege

Ihre Kernaufgaben sind

  • vollständige Abwicklung von Landschaftspflegemaßnahmen (Biotoppflege- und gestaltung, fachliche, organisatorische und finanzielle Abwicklung, Umsetzung vor Ort); 
  • Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln; 
  • Entwicklung und Umsetzung neuer Naturschutzprojekte; 
  • naturschutzfachliche Beratung von Gemeinden, Verbänden und Landnutzern; 
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Sie bieten idealer Weise 

  • ein abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium im Bereich Landschaftsplanung, Biologie, Landwirtschaft oder vergleichbare Qualifikation; 
  • fundierte floristisch-vegetationskundliche Kenntnisse; 
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, sicheres und freundliches Auftreten, Einsatzbereitschaft und Flexibilität; 
  • gute Kenntnisse im Umgang mit EDV (MS-Office, GIS); 
  • Führerschein Klasse B sowie einen eigenen PKW; 
  • Erfahrungen im Bereich Landschaftspflege und Projektmanagement sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen 

  • eine abwechslungsreiche, eigenverantwortliche Tätigkeit; 
  • eine attraktive, unbefristete Vollzeitstelle mit langfristiger Perspektive; 
  • Vergütung und Sozialleistungen nach TVöD; 
  • Mitarbeit in einem engagierten und netten Team.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 30. Juni 2017 an den

Landschaftspflegeverband Rottal-Inn e. V., Pfarrkirchenerstr. 97, 84307 Eggenfelden

oder per E-Mail an lpv[at]rottal-inn.de. Ansprechpartner: Rainer Blaschke, Tel. 08721/5089357 o. 0170/3208385.
Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie können diesen Text hier als pdf-Datei herunter laden.

 

 

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · Promenade 9 · 91522 Ansbach
Tel.: +49 (0)981-1800-990 · E-Mail: info@lpv.de · Internet: www.lpv.de