Diese Seite auf Facebook teilen:

Stellenangebote beim DVL-Dachverband

Freie Stellen bei den DVL-Mitgliedern

Hier finden Sie Stellenangebote unserer Mitgliedsverbände im ganzen Bundesgebiet:

Der Landschaftserhaltungsverband Alb-Donau-Kreis sucht eine/n stellvertretende/n Geschäftsführer/in.

Der Landschaftserhaltungsverband Alb-Donau-Kreis e.V. mit Sitz in Ulm (Landratsamt Alb-Donau-Kreis) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit

eine/n stellvertretende/n Geschäftsführer/in.

Der Landschaftserhaltungsverband Alb-Donau-Kreis initiiert und koordiniert Landschaftspflege- und Naturschutzmaßnahmen im Landkreis. Der Verband arbeitet eng mit Landwirten, Naturschutzvereinen, Kommunen und Privatpersonen zusammen.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • selbstständige Organisation und Abwicklung von Verträgen und Maßnahmen entsprechend der Landschaftspflegerichtlinie einschließlich Verwaltungsaufgaben und Abstimmung mit Behörden
  • Beratung von Landwirten, Schäfereien, Verbänden, Kommunen und Grundstückseigentümern in naturschutzfachlichen Fragen
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von Managementplänen Natura 2000
  • Koordinierung und Umsetzung von Naturschutz- und Biotopvernetzungskonzepten
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung und Vertretung der Geschäftsführung

Das erwarten wir von Ihnen:

  • abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Landespflege, Naturschutz, Landwirtschaft, Geographie, Biologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder eine abgeschlossene Techniker- / Meisterausbildung in einem der genannten Fachbereiche.
  • fundierte Kenntnisse in naturschutzfachlichen und landwirtschaftlichen Fachfragen z.B. Extensivierung, Heckenpflege, Beweidung
  • Verhandlungsgeschick im Spannungsfeld von Naturschutz und Landwirtschaft
  • gute Kenntnisse gängiger EDV-Programme und geographischer Informationssysteme (Arc-GIS, GISterm o.ä.)
  • Erfahrung in der Anwendung von Förderinstrumenten (LPR, FAKT u.a.) ist von Vorteil
  • gute kommunikative Fähigkeiten, sicheres Auftreten und Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft, das Privatfahrzeug dienstlich einzusetzen

Das bieten wir Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine unbefristete Anstellung mit Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Entgeltgruppe 9 bzw. 10

Für Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsführerin des Landschaftserhaltungsverbandes Frau Werner, Telefon 0731–185 1835, zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per Post bis 22.12.2016 an den Landschaftserhaltungsverband Alb-Donau-Kreis e.v., Schillerstr. 30, 89077 Ulm.

Ostalbkreis sucht zur Umsetzung des Maßnahmenprogramms nach der Landschaftspflegerichtlinie (LPR) eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter

Zur Umsetzung des Maßnahmenprogramms nach der Landschaftspflegerichtlinie (LPR) mit Schwerpunkt im EU-Schutzgebietsnetzwerk „Natura 2000“ ist beim Geschäftsbereich Baurecht und Naturschutz in Aalen eine Stelle in der
Sachbearbeitung (m/w)
zu besetzen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die bis Besoldungsgruppe A 10 LBesG bzw. Entgeltgruppe 9b TVöD besetzt werden kann.

Die Aufgabenerledigung erfolgt in enger Kooperation mit dem Landschaftserhaltungsverband
Ostalbkreis (LEV)
.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • den Schutz und die Wiederherstellung von Flachlandmähwiesen innerhalb und außerhalb von Natura 2000-Gebieten, die damit zusammenhängenden Verträge und Verwaltungsverfahren sowie den Biotopschutz
  • die GIS-gestützte Managementplanung innerhalb von Natura 2000-Gebieten
  • die Kalkulation und Überwachung der Fördermittel und Mittelbeantragung nach der LPR
  • den Vertragsnaturschutz und die Auftragserteilung nach der LPR

Wir erwarten ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts - Public Management
oder eine vergleichbare Qualifikation z.B. im Bereich Landespflege. Daneben erfordert die Stelle
selbständiges und strukturiertes Arbeiten, Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sowie sicheres und freundliches Auftreten gegenüber den zu beteiligenden Bürgern. Kenntnisse im Geoinformationssystem (GIS) und im Landschaftspflegeinformationssystem (LAIS) wären vorteilhaft.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer des Landschaftserhaltungsverbands Ostalbkreis, Herrn Worm, Telefon: 07361 503-1691
oder an die untere Naturschutzbehörde, Frau Hägele, Telefon: 07361 503-1874.

Falls Sie dieses interessante Aufgabengebiet anspricht, erwarten wir Ihre aussagekräftige
Bewerbung bitte bis zum 9. Dezember 2016 über unser Online-Bewerbungsverfahren. Weitere
Informationen finden Sie unter www.stellenangebote.ostalbkreis.de.

Landratsamt Ostalbkreis
Personal und Organisation
Postfach 14 40
73428 Aalen

Landschaftspflegevereinigung Lahn-Dill e.V. sucht ab 01. Februar 2017 eine Geschäftsführerin/einen Geschäftsführer

Landschaftspflegevereinigung Lahn-Dill e.V.

Wir suchen ab 01. Februar 2017 eine Geschäftsführerin/einen Geschäftsführer.

Arbeitgeber ist der im September 2015 gegründete gemeinnützige Verein Landschaftspflegevereinigung Lahn-Dill e.V. Sitz der Geschäftsstelle ist die Jordanstraße 2 in 35764 Sinn

Als direkter Ansprechpartner für den Vorstand sind Ihre Aufgaben bei uns
• der Aufbau der Landschaftspflegevereinigung, einschließlich der Mittelakquise und Öffentlichkeitsarbeit.
• die Abstimmung der Maßnahmen und Projekte mit Behörden, Kommunen, Landwirten und Naturschützern.
• die eigenständige Konzeption, Bilanzierung, Abrechnung und Betreuung der Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen.
• insbesondere die Planung und Umsetzung kommunaler Kompensationsmaßnahmen.

Sie passen zu uns
, wenn Sie
• eine abgeschlossene Hochschulausbildung (mind. Bachelor) im Bereich Landschaftsplanung / Landespflege, Biologie, Geographie, Agrar- oder Forstwissenschaften, Umweltmanagement oder vergleichbaren Disziplinen mit landschaftspflegerischen Inhalten vorweisen können.
• gute EDV-Kenntnisse und Erfahrung mit Geografischen Informationssystemen haben.
• auf Artenkenntnis der heimischen Flora und Fauna zurückgreifen können.
• selbstständiges, effektives und konzeptionelles Arbeiten gewohnt sind.
• über ein sicheres Auftreten und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit verfügen.
• über einen eigenen PKW verfügen und bereit sind, diesen für dienstliche Zwecke zu nutzen. Fahrtkosten werden erstattet.


Praktische Erfahrungen in den Bereichen Landschaftspflege und Naturschutz sowie Kenntnis der einschlägigen Förderinstrumente und der Hessischen Kompensationsverordnung sind von Vorteil.

Wir bieten
• Teilzeitbeschäftigung (25 Stunden/Woche). Bei entsprechender Finanzierbarkeit kommt später eine Aufstockung zu einer Vollzeitstelle in Betracht.
• die Chance, sich bei entsprechendem Einsatz und Kreativität eine langfristige Zukunftsperspektive aufzubauen.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Termin- und Gehaltsvorstellungen bis zum 15. Dezember 2016 per E-Mail an
lpv-ldk@t-online.de

Bewerbungsschluss:
15.12.2016

Anbieter:
Landschaftspflegevereinigung Lahn-Dill e.V.
Jordanstraße 2
35764 Sinn
Deutschland

Die Ausschreibung als pdf können Sie hier runterladen.

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · Feuchtwanger Straße 38 · 91522 Ansbach
Tel.: +49 (0)981-4653-3540 · E-Mail: info@lpv.de · Internet: www.lpv.de